Kino vom Feinsten

Immer freitags und mittwochs um 19.30 Uhr

August

Sie wollen filmen, reiten, schauspielern und ihrer Kreativität die Sporen geben. Künstler in Corona-Zeiten beschließen einen alten Jugendtraum zu verwirklichen. Sie drehen einen waschechten Westfalo-Western.

Sie wollen filmen, reiten, schauspielern und ihrer Kreativität die Sporen geben. Künstler in Corona-Zeiten beschließen einen alten Jugendtraum zu verwirklichen. Sie drehen einen waschechten Westfalo-Western.

Er ist erfolgsverwöhnt, er hat ein Riesenpublikum, er kann alles erreichen - nur nicht die Gesundung seiner schwer kranken Freundin. Alle raten ab, aber sie heiraten. Alle geben auf, aber sie hoffen, beten, kämpfen um ihre Liebe und ihr Leben.

Er ist erfolgsverwöhnt, er hat ein Riesenpublikum, er kann alles erreichen - nur nicht die Gesundung seiner schwer kranken Freundin. Alle raten ab, aber sie heiraten. Alle geben auf, aber sie hoffen, beten, kämpfen um ihre Liebe und ihr Leben.

Black live matters: Jean Seberg, die authentische US-Schauspielerin, will 1968 ein zweite Kariere in Hollywood, legt sich aber mit dem Amerika zu Zeiten der Studentenbewegung an. Die mutige weiße Frau stellt sich auf die Seite von Black Power.

Black live matters: Jean Seberg, die authentische US-Schauspielerin, will 1968 ein zweite Kariere in Hollywood, legt sich aber mit dem Amerika zu Zeiten der Studentenbewegung an. Die mutige weiße Frau stellt sich auf die Seite von Black Power.

Nazis schätzen Perser als Arier: Der Jude Gilles versucht mit diesem Wissen, dem KZ zu entkommen. Kein leichtes Unterfangen, wenn man nicht einmal die Sprache Farsi spricht. Der Film erzählt eine schier unglaubliche Geschichte.

September

Nazis schätzen Perser als Arier: Der Jude Gilles versucht mit diesem Wissen, dem KZ zu entkommen. Kein leichtes Unterfangen, wenn man nicht einmal die Sprache Farsi spricht. Der Film erzählt eine schier unglaubliche Geschichte.

Steffi ist 16, sie hat Krebs. Ihre Eltern werden von Heike Makatsch sowie Til Schweiger gespielt. Das muss, bei aller Dramatik, turbulent zugehen und als Roadmovie enden. Spritzige Dialoge, aber auch ernste Nachdenklichkeit prägen diesen Film.

Steffi ist 16, sie hat Krebs. Ihre Eltern werden von Heike Makatsch sowie Til Schweiger gespielt. Das muss, bei aller Dramatik, turbulent zugehen und als Roadmovie enden. Spritzige Dialoge, aber auch ernste Nachdenklichkeit prägen diesen Film.